FOCUSZONE

In der Schweiz im schönen Zürich hat sich das Augenlaserzentrum Focuszone etabliert. Die erfahrenen Augenoperateure führen Augenlasern und weitere refraktive Eingriffe durch. Focuszone ermöglicht erstklassigen Service inklusive kompetenter Beratung und Betreuung zu einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Warum Focuszone?

Als Spezialisten im Bereich refraktive Chirurgie zählen Augenlasereingriffe zu den Kernkompetenzen des Zentrums. Hier arbeiten erfahrene Augenchirurgen mit modernen Technologien und wenden neueste Verfahren an.

Etwa 2.000 Euro müssen für die ambulante Operation eines Auges eingeplant werden. Andere Schweizer Augenlaserzentren sind zum Teil doppelt so teuer. Der Patient darf für knapp 2.500 Schweizer Franken eine ausführliche Beratung und Voruntersuchung, die Behandlung mit LASIK, LASEK oder PRK sowie sämtliche Nachkontrollen erwarten. Dies ist alles im Preis inklusive.

Focuszone weiß, welche gesteigerte Lebensqualität durch ein ausgezeichnetes Sehvermögen erreicht werden kann. Das Auge wird als hochkomplexes Sinnesorgan besonders sorgsam behandelt. Hier bekommt der Spruch „Ich hüte dies wie meinen Augapfel“ noch einmal eine ganz andere, wichtige Bedeutung. Größten Wert legt Focuszone daher auf Qualität und Sicherheit.

Welche Sehschwächen werden behandelt?

Zu Focuszone kommen Patienten mit einer Weitsichtigkeit. Dabei liegen die Dioptrienwerte im positiven Bereich (Plus). Es werden aber auch Patienten mit einer Kurzsichtigkeit behandelt, wobei der Wert der Sehschärfe im Minusbereich liegt. Leiden Patienten unter einer Hornhautverkrümmung, so wird das Bild als unscharfer Strich wahrgenommen. Diese Fehlsichtigkeit der Augen wird auch als Stabsichtigkeit bezeichnet. Häufig liegen mehrere Sehschwächen vor, beispielsweise eine Verkrümmung der Hornhaut in Verbindung mit einer Kurz- oder Weitsichtigkeit.

Sie sollten für die Behandlungen mindestens 18 Jahre sein, unter einer Kurzsichtigkeit von maximal -11 Dioptrien oder unter einer Weitsichtigkeit von maximal +4 Dioptrien leiden. Eine Hornhautverkrümmung darf nicht mehr als -6 betragen. Die Brillenwerte sollten sich in den letzten sechs Monaten nicht wesentlich verändert haben und auch sonst sollten Sie körperlich gesund sein.

Erfahrene Augenärzte legen nach einer eingehenden Untersuchung die am besten für Sie geeignete Behandlungsmethode fest.

Behandlungsmöglichkeiten bei Focuszone

Alle Behandlungen werden ambulant durchgeführt. Meist können die Patienten schon nach kurzer Zeit mit einhundert Prozent Sehschärfe rechnen. Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen wird eine LASIK Behandlung durchgeführt. Die LASEK und die PRK dauern ebenfalls nur ein paar Minuten. Die einzelnen Schritte und Abläufe lesen Sie in der entsprechenden Kategorie zu der Augenlaser-Methode.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (15 Bewertungen, Durchschnitt: 3,47 von 5)
Loading...